Eindrücke vom 14. Fieldday des OV S53 - Plauen- am 6.9.2014  bei Gansgrün (Neuensalz)

Auf Einladung von Ronualt, DL1JGG machte ich mich am Sonnabend bei schönstem Sonnenschein auf den Weg zum Geyersberg bei Gansgrün. Dank der Antennenanlage und Wimpel, sowie der von Ronualt übermittelten Landkarte war das QTH leicht zu finden. Eine gemähte Wiese war als Parkplatz völlig ausreichend.
Umgeben von Maisfeldern hatte die Crew, die sich hauptsächlich aus Mitgliedern der ehemaligen Klubstationen "Plauener Gardine" und "NARVA" zusammensetzt, in mehreren Wohnwagen ihre Funk- und Computertechnik aufgebaut. Für die nötige Energie sorgten zwei Dieselaggregate, etwas abgesetzt von der Station.

 
Jürgen (DG0EF), ein alter Bekannter von 145,300 und Dietmar,Dl1JAN
Der selbstgebaute K2
Die XYL's und YL's waren zahlreich vertreten, sie sorgten vor allem für das leibliche Wohl. Und da sie sich schon jahrelang kennen, gab es viel zu erzählen...
Joachim, der Alterspräsident (DM3HZN) erläuterte mir anhand der Chronik, die bis zu den Anfängen des Plauener Amateurfunks -1926- zurückreicht, die Entstehungsgeschichte des Vogtländischen DX- Stammtisches, wie der Club sich nennt.
Als Geburtstagsgeschenk erhielt Joachim einen speziellen Club- Schlips und dazu das passende Hemd. Zuvor mußte er sich durch 6 verschachtelte Kartons hindurcharbeiten, sehr zur Freude der Anwesenden.
Bernd (DL1JDT) schraubte den selbstgebauten K2 auf. Sauber aufgebaut, prima.
Unser Frank (DL1JFB) ist ein alter Bekannter des OV S53, da er einst ebenfalls in der Plauener Gardine arbeitete.
Selbstgebackener Pflaumen- und Kartoffelkuchen, um nur meine beiden Lieblingssorten zu nennen...
Mit dem IC 775 wurde am Contest teilgenommen. (IARU-Region-1-Fieldday) Das Sonderrufzeichen DL0IPS war sehr gefragt. Inhaber ist Frank, DL6JFR.
Von Bernd, DL1JDT habe ich viel über seine Erlebnisse als Schiffsfunker erfahren. Seine Hündin (11) ist eine ganz liebe.

Die Stippvisite bei den Plauener Kollegen hat Spaß gemacht. Danke nochmals für die Einladung und für die freundliche Aufnahme.
73, 55, awdh
Wolfgang, DH1AKF, Elsterberg