Ringantenne für indoor Empfang

Für mein neues SDR- Projekt, bei dem eine Baugruppe namens "Red Pitaya" im Mittelpunkt steht, benötigte ich für Testzwecke eine Innenantenne. Zunächst wurde eine Antenne mit Ferritstab erprobt, abgestimmt mit Drehko oder Varicap. Das funktioniert, ist aber bei Frequenzwechsel nicht komfortabel.

Durch frühere Versuche ermutigt, habe ich eine Ringantenne mit ca.
40 cm Durchmesser, bestehend aus einem einfachen Stück 75- Ohm Antennenkabel und Altmaterial gefertigt.


Natürlich wird auch ein Antennenverstärker benötigt. Er entstand auf einem Stück  Lochrasterplatte:   
  


Das Schaltbild sieht so aus:


Der Empfangsbereich erstreckt sich von 40 kHz bis 28 MHz.
Ein Screenshot des Programms PowerSDR:



Dank der vielen Einstellmöglichkeiten des Programms ist sogar beim Einschalten störender Verbraucher (z.B. Energiesparlampen) der Empfang noch möglich. Jedenfalls meistens.

Noch ein Bild des Red Pitaya. Zu einem vollwertigen Transceiver fehlen noch Endverstärker, Eingangs- Filterstufe und Antennenrelais.