Meldung  vom 13. März (übermittelt von DG0OVM): Lehrgang hat mit sieben Teilnehmern begonnen, darunter zwei Damen. Viel Erfolg beim Lernen!
Letzte Meldungen: Lehrgang beendet am 14.05.04
Wir drücken allen Teilnehmern die Daumen für eine erfolgreiche Lizenzprüfung!! 
Die  Prüfung Klasse 3 fand am 4.6. in Schönbrunn im Hotel "Goldenes Herz" statt  
Herzlichen Glückwunsch an die 5 Prüfungsteilnehmer, die allesamt erfolgreich bestanden haben!! 05.06.2004

Wir gratulieren:

 Elisabeth Wimmler DO4EWA

 Helgard Schomber  DO1JHX

 Rigobert Werner     DO5RWS

 Jupp Hundsberger   DO1RSC

 Steffen Köppel        DO3SKB

 

Helgard Schomber    DO1JHX Elisabeth Wimmler DO4EWA

Rigobert Werner DO5RWS Steffen Köppel DO3SKB

 
Jupp Hundsberger,   DO1RSC,   hat sich unserem OV angeschlossen  

Wie man sieht, gab es am letzten Unterrrichtstag nicht nur trockenen Stoff, sondern auch Sekt mit Ananas...

Ein besonderer Dank gilt der Greizer Volkshochschule, in deren Räumen der Lehrgang stattfand. 
Eine Wochenendschulung in der Jugendherberge Fröbersgrün sei dabei nicht vergessen. 
Die Medien helfen bei der Lehrgangsplanung mit...
Im Zuge unserer Lehrgangsplanung haben wir einen Artikel für die lokalen
Zeitungen zusammengestellt und verteilt.
Hier der Wortlaut:
(Februar 2004)
 

Die ganze Welt im Schuhkarton

Lehrgang zum Erwerb einer Amateurfunklizenz in Greiz

Morgens plaudern sie mit Farmern in Neuseeland, abends mit alten Bekannten in Nordamerika und zwischendurch wird mit den Funkfreunden der nahen Umgebung über die neueste Technik gefachsimpelt. Die Rede ist von den Greizer Funkamateuren. Mit ihren Geräten senden und empfangen sie Sprache, Daten, Bilder, ja sogar eigene Fernsehbilder von allen Kontinenten unserer Erde. Je weiter weg, desto besser. Nach erfolgreichem Kontakt bestätigen sich die Funkamateure ihre Verbindungen gegenseitig traditionell mit eigenen kleinen Ansichtskarten, den so genannten QSL-Karten. In den meisten Funkerstuben fallen diese Schuhkartonweise an und erinnern an Freunde überall auf dem Globus, mitunter vielleicht sogar aus einer Raumstation.
Verständigt wird sich beim Funken oftmals in englischer Sprache, die man dabei locker und ungezwungen anzuwenden lernt.
So manchem hat dieses anspruchsvolle Hobby sogar schon den Weg ins Berufsleben gewiesen, sei es durch die Beherrschung ihrer High-Tech-Geräte oder das Praktizieren der Weltsprachen beim täglichen Funkbetrieb. Eine persönliche Funklizenz zu besitzen ist die Chance, sich mit einem interessanten Hobby einen neuen Horizont zu erschließen.
Als sechsfache Deutsche Meister im Funkwettkampfsport sind die Mitglieder des Greizer Ortsverbandes bestens vorbereitet, Interessenten beim Streben nach der begehrten, eigenen Funklizenz zu unterstützen.
 Nach längerer Pause veranstaltet der Greizer OV des Deutschen Amateur Radio Club e.V. von März bis Juni wieder einen Lehrgang zur Erlangung dieser Lizenz.
Der Kurs wird, genügend Teilnehmer vorausgesetzt, während etwa zehn Wochen lang jeweils samstags in Greiz stattfinden. Wer sich also bald selbst ans Mikrofon, die Tastatur oder die klassische Morsetaste setzen möchte, kann bei Christian Bansleben näheres dazu erfahren.

Interessantes zum Hobby findet sich auch unter www.darc.de.

Christian.Bansleben@web.de
Tel.: 0351 4793753
0171 4247931

Wir wünschen uns, ...

... dass wir ältere und jüngere Menschen für unser interessantes Hobby begeistern können...

...und dass die Familie recht oft dabei ist..

 

 

 

im Bild: XYL und Harmonischer von Alex,
DH1NAX, einem häufigen Gast unseres OV