Das war Silberthal 2.6.2012

Peter, DL2FI bei der Eröffnung
Am Rande ein kleiner QRP- Markt (Literatur, Bausätze, Antennen)
Blick in den Tagungsraum: Alle Plätze belegt


Danke an Helmut - Er sandte mir einige seiner Folien zu.
Vortrag Nr. 1 von Helmut, DL2AVH zum Thema KW- QRP- Endstufe im E- Betrieb
Das Schaltbild
Der 80m-Prototyp : 3W bei 3V, max. 10W - ohne Kühlkörper!!

Hier der 40m- Prototyp (Foto von DL2AVH)
Oben: Dummy Load mit Auskopplung
Der Transistor (Schalt- Mosfet) wurde sorgfältig ausgewählt: niedriger RDSon, niedrige Kapazitäten, schnelle Schaltzeiten CSD16301Q2
Dieser preiswerte Transistor wurde für Schaltnetzteile entwickelt.
Probleme wie die Oberwellenunterdrückung mussten gelöst werden. Und dann sollte diese Endstufe auch noch SSB- tauglich werden!
Wie die Modulation der Endstufe auf digitalem Wege erzeugt wird, zeigte Klaus, DM5KL in seinem Vortrag.
Es wurde der Sendezweig des vorhandenen Digitaltransceivers "einfach" umprogrammiert.
Die erzeugte Modulation wurde live demonstriert. Mehr als 40 dB Nebenwellenabstand bei Zweitonaussteuerung!
Andreas, DL4JAL stellte ein HF- Milliwattmeter mit hoher Dynamik und Genauigkeit vor.
Link1:   Link2:(PDF-Datei)

 Hier geht es weiter